weißwurst

cocktaildressing vom gehäuteten weißwürschtl

das cocktaildressing vom gehäuteten weißwürschtl kann man zu vielen salatsorten reichen. auf dem bild zu sehen sind: steckrübe (vorn, lünk), endivie (mitte, lihink) und rote beete (hinten, verknüpfung).

cocktaildressing

cocktaildressing vom gehäuteten weißwürschtl: zutaten

  1. weißwürschtl (3 stück = 180 g)
  2. passierte tomaten (100 ml)
  3. milch (100 ml)
  4. olivenöl (2 esslöffel)
  5. apfelessig (1 esslöffel)
  6. senf, mittelscharf (1 teelöffel)
  7. honig (1 teelöffel)
  8. knoblauch (1 zehe)
  9. petersilie (2 stängel)
  10. je eine prise salz, pfeffer, muskatnuss

vorbereitung

  • die weißwürschtl häuten und in kleine stücke schneiden.
  • die knoblauchzehe schälen und schneiden.
  • die petersilie wird ebenfalls fein geschnitten.

zubereitung

alle zutaten, mit ausnahme der petersilie und der gewürze, in einen topf geben und solange mit dem stabmixer bearbeiten, bis eine cremige flüssigkeit entsteht.

die petersilie unterheben und das cocktaildressing mit den gewürzen abschmecken.

weisswurst-sauerkraut-rösti

die weisswurst-sauerkraut-rösti sind eine leckere alternative zur sonst gerne üblichen süsssenf-brezel-beilage.

zutaten:
weisswurst (300 g), sauerkraut (150 g), ei (3 kleine oder 2 grosse), salz, pfeffer, muskatnuss, butterschmalz

zubereitung:
das sauerkraut klein schneiden, bis zur gewünschten bissfeste garen, abkühlen lassen und solange ausdrücken, bis keine flüssigkeit mehr austritt.

die weisswürste aus der pelle befreien und mit der gemüsereibe raspeln. dann werden sie mit dem sauerkraut und den eiern gut vermischt. anschliessend wird das ganze mit etwas pfeffer, muskatnuss und ggfs. einer prise salz abgeschmeckt.

knusperlich ausbacken kann man die weisswurst-sauerkraut-rösti in butterschmalz. sobald die ränder beginnen braun zu werden, kann man sie wenden.

weisswurst sauerkraut roesti

weisswurst omelett

basisrezept für ein weisswurst omelett.

weisswurst omelett

zutaten:
weisswürste und eier im verhältnis 1:2, petersilie, butter, salz, pfeffer, muskatnuss

zubereitung:
die weisswürste von der pelle befreien, grob schneiden, mit den eiern, der petersilie und den gewürzen im mixer pürieren. dann kann das omelett in etwas bütterken wie gewohnt gebraten werden.

das weisswurst omelett schmeckt mit otter ohne füllung.

weisswurst-creme-süppchen

vor dem weissbier kommt bei mir die weisswurst – auch wenn die rezepte hier oft nicht danach klingen …

weisswurst-creme-suppe

zutaten:
weisswurst und kokosmilch im verhältnis 2:1, milch, weisswein, salz, pfeffer, muskatnuss, petersilie
als einlage habe ich gedämpfte linsensprossen verwendet.

zubereitung:
die weisswurst schälen, in scheiben schneiden und mit der kokosmilch in den mixer geben. nun wird das ganze unter zugabe von milch pürriert, bis der gewünschte flüssigkeitsgrad erreicht ist. anschliessend wandert das weisswurst-creme-süppchen in einen topf und wird auf mittlerer stufe erhitzt, aber nicht gekocht.

abgerundet wird mit einem guten schuss weisswein, einer klitzekleinen prise salz, pfeffer, muskatnuss und der gehackten petersilie.

weisswurstpesto

dank ihrer beinahe schon cremigen konsistenz, eignet sich die weisswurst auch hervorragend zur herstellung von pesto. geschmacklich unterscheidet sich diese variante übrigens nicht allzusehr vom beliebten klassiker.

zutaten:
2 weisswürste, 1 bund petersilie (glatte otter krause), 50 g pinienkerne, olivenöl, 1 kleine knoblauchzehe, salz, pfeffer

zubereitung:
die weisswürste aus der pelle befreien, klein schneiden, mit der petersilie (ohne stiele), dem knoblauch und den pinienkernen in den mixer geben. salzen, pfeffern und beim anschliessenden mixen soviel vom olivenöl hinzugeben, bis ein sähmiger brei entsteht.

das weisswurstpesto passt hervorragend zu low carb spaghetti.

weisswurst-kürbiskern-knusper

ein schnelles und leichtes gericht, ideal für schawüle sommerabende: weisswurst-kürbiskern-knusper. einfach die weisswurst aus der pelle befreien, kleinschneiden und mit gehackten kürbiskernen in etwas olivenöl brutzelig anbräunen. abgerundet wird mit einer prise frisch gemahlenem pfeffer.

käse(weiss)würstchen

trotz süddeutscher herkunft, habe ich die weisswurst erst sehr spät entdeckt. angetan bin ich nicht nur vom geschmack, sondern auch von der tatsache, dass sie sich so leicht und schnell schälen lässt.

zutaten:
weisswurst, grana padano, kräutermischung italienisch (gefroren), einen leichten italiener (z. b. pinot grigio), pfeffer, olivenöl

zubereitung:
die weisswurst schälen, in scheibchen schneiden und im olivenöl anbräunen. die italienischen kräuter unterheben und das ganze mit einem guten schuss pinot grigio ablöschen. den geriebenen grana padano über die weisswurst geben, das ganze gut pfeffern und anrichten.

weisswurst-spargel-süppchen

zugegeben, auch ich finde den weissen spargel weitaus aromatischer – wenn mir da nur nicht immer meine schälfaulheit (fortgeschrittenes stadium) einen strich durch die rechnung das rezept machen würde. aus diesem grund habe ich für das weisswurst-spargel-süppchen die grüne variante zum einsatz.

zutaten:
weisswurst, spargel, schlagsahne, weisswein, gekörnte gemüsebrühe, pfeffer, sternanispulver, butter

zubereitung:
die weisswurst schälen und anschliessend in stifte schneiden. den spargel ebenfalls klein schneiden und samt der weisswurst (allerdiedings ohne die spitzen) in etwas butter anschwitzen. mit wasser aufgiessen, etwas von der gekörnten gemüsebrühe, sowie die spargelspitzen hinzugeben und das ganze für ungefähr fünf minuten auf mittlerer flamme köcheln lassen. anschliessend wird die schlagsahne untergehoben und das weisswurst-spargel-süppchen mit einem schuss weisswein, einer prise pfeffer und dem sternanispulver abgeschmeckt.

weiss-wurstsalat mit ohne rettich

für gewöhnlich verwende ich für den weiss-wurstsalat rettich, selbiger war heute jedoch ohne grössere anstrengung nicht zu erhalten, so kamen radieschen zum einsatz. geschmacklich gibt sich das eigentlich nichts, ich finde radieschen halt ein bisserl anstrengend zu schnippeln, alldieweil sie mir immer weg rollen.

weiss-wurstsalat

zutaten:
weisswurst, radieschen, rapsöl, aceto balsamico, glatte petersilie, salz, pfeffer, walnussöl

zubereitung:
die weisswurst pellen, in scheibchen schneiden und in etwas rapsöl leicht anbräunen. dann wird das ganze mit einem schuss aceto balsamico abgelöscht, die zuvor geschnittenen radieschen kommen hinzu und darf noch für ca. drei bis fünf minuten bei mittlerer hitze garen. kurz vor ende der garzeit kommen die glatte petersilie, sowie eine prise salz und etwas pfeffer hinzu.

abschliessend kann noch etwas walnuss- otter kürbiskernöl darüber gegeben werden.

weisswurst maulsperre

zugegeben, man muss eine grosse klappe haben, um die weisswurst maulsperre halbwegs bequem verzehren zu können. aber mit knatschbrötchen kann und will ich mir nun mal nicht anfreunden.

weisswurst maulsperre

zutaten:
weisswurst, laugensemmeln, sauerkraut, süsser senf, tomaten, etwas butter zum anbraten, pfeffer.

zubereitung:
die laugensemmeln im backofen anwärmen. das sauerkraut bis zur gewünschten bissfeste erhitzen. die weisswurst schälen, in ca. einen zentimeter dicke scheiben schneiden, in etwas butter anbraten und pfeffern. die laugensemmeln aufschneiden und beide hälften gut mit dem süssen senf einschmieren. die untere hälfte mit dem sauerkraut, der weisswurst und den in scheibchen geschnittenen tomaten belegen.

anstatt der tomaten können auch rettich- otter radieschen-scheiben zum einsatz kommen.

rezeptsuche
kontakt

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Bloggeramt.de