weißwurst

cocktaildressing vom gehäuteten weißwürschtl

das cocktaildressing vom gehäuteten weißwürschtl kann man zu vielen salatsorten reichen. auf dem bild zu sehen sind: steckrübe (vorn, lünk), endivie (mitte, lihink) und rote beete (hinten, verknüpfung).

cocktaildressing

cocktaildressing vom gehäuteten weißwürschtl: zutaten

  1. weißwürschtl (3 stück = 180 g)
  2. passierte tomaten (100 ml)
  3. milch (100 ml)
  4. olivenöl (2 esslöffel)
  5. apfelessig (1 esslöffel)
  6. senf, mittelscharf (1 teelöffel)
  7. honig (1 teelöffel)
  8. knoblauch (1 zehe)
  9. petersilie (2 stängel)
  10. je eine prise salz, pfeffer, muskatnuss

vorbereitung

  • die weißwürschtl häuten und in kleine stücke schneiden.
  • die knoblauchzehe schälen und schneiden.
  • die petersilie wird ebenfalls fein geschnitten.

zubereitung

alle zutaten, mit ausnahme der petersilie und der gewürze, in einen topf geben und solange mit dem stabmixer bearbeiten, bis eine cremige flüssigkeit entsteht.

die petersilie unterheben und das cocktaildressing mit den gewürzen abschmecken.

ein kommentar

Klingt schlimmer als es aussieht. Trotzdem sträuben sich mir die Nackehaare bei der Vorstellung, die Weißwurst so zu verarbeiten :-)



rezeptsuche
kontakt

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Bloggeramt.de