bratwurst

sauerbratwurst

zutaten:
grobe bratwurst, sauerbratengewürz, rotwein (0,75 l), aceto balsamico (0,25 l), sahne, frischkäse, butterschmalz, gekörnte gemüsebrühe, pfeffer

zubereitung:
den rotwein mit dem aceto balsamico mischen, das sauerbratengewürz hinzugeben, kurz aufkochen und dann abkühlen lassen. die bratwurst mit einer gabel von allen seiten einstechen und anschliessend in die marinade geben. für mindestens acht stunden im kühlschrank durchziehen lassen.

die bratwurst aus der marinade nehmen, mit küchenkrepp abtrocknen und in etwas butterschmalz brutzelig durchbrutzeln.

die wurst warm stellen und das bratfett mit einem guten schuss der marinade ablöschen. kurz aufkochen lassen und mit sahne und etwas frischkäse abbinden. abgerundet wird das ganze mit gekörnter gemüsebrühe und pfeffer.

aufgrund der löcher verliert die wurst beim braten viel flüssigkeit, von daher bekommt ihr das sösschen ganz gut.

sauerbratwurst

7 kommentare

die optik ist in der tat nicht wirklich doll, aber ich hatte keinen weisswein im haus :-)

mal davon abgesehen, dass die wurst etwas trocken ist, schmeckt es ganz lecker. die marinade ist nicht bis zur wurstmitte durchgedrungen, so hat nur der rand einen leicht säuerlichen geschmack.



ich könnte es mir gut vorstellen, wenn man die sauerbratwurst wie einen traditionell reihnischen sauerbraten zubereitet, d.h. soßenlebkuchen der besser printen in die soß0e geben, bitte keinen frischkäse, damit sie shcon dickfliüssig-sähmig daherkommt.



na da wollen wir doch mal hoffen, dass “ey alta” nicht das selbe erblickt, wenn es in den spiegel schaut …



Oh, eine Forelle in Wurstform



es gibt eben nix das man nicht verwursteln kann …



Die meisten Ihrer Fotos sehen nicht gerade appetitanregend aus.



das ist hier ja eigentlich auch eine diätseite. soll man halt nicht gleich auf den ersten blick erkennen …



rezeptsuche
kontakt

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Bloggeramt.de