weißwurst

käse(weiss)würstchen

trotz süddeutscher herkunft, habe ich die weisswurst erst sehr spät entdeckt. angetan bin ich nicht nur vom geschmack, sondern auch von der tatsache, dass sie sich so leicht und schnell schälen lässt.

zutaten:
weisswurst, grana padano, kräutermischung italienisch (gefroren), einen leichten italiener (z. b. pinot grigio), pfeffer, olivenöl

zubereitung:
die weisswurst schälen, in scheibchen schneiden und im olivenöl anbräunen. die italienischen kräuter unterheben und das ganze mit einem guten schuss pinot grigio ablöschen. den geriebenen grana padano über die weisswurst geben, das ganze gut pfeffern und anrichten.

rezeptsuche
kontakt